Energie-Experten

 

Beim Projekt Energie-Experten vom 20.10.-10.12.2015 konnten Jugendliche im Jugendzentrum Bockelweg durch Versuche und Experimente die unterschiedlichen Energiearten erforschen und erfahren. Fachkundige Anleitung und Informationen erhielten die Teilnehmer von Michael Scharf, der als Architekt im Öko-Zentrum NRW angestellt ist und bereits in Schulen Projekte zum Thema Energie durchgeführt hatte.

 

Jeden Dienstag verwandelte sich der offene Bereich des Jugendzentrums in einen Energiespielplatz, bei dem alle Besucher des Jugendzentrums eingeladen waren mitzumachen. Im Laufe der Termine entwickelte sich so ein fester Kern von Projektteilnehmern, zu dem aber jedes Mal auch weitere interessierte Jugendliche hinzukamen und selbst diejenigen, die sich nicht aktiv beteiligten, nahmen automatisch ein wenig Wissen mit, indem sie die Versuche beobachteten. Den Teilnehmern wurde während des gesamten Projektes Getränke zur Verfügung gestellt, um auch deren Energiehaushalt stabil zu halten. 

 

Im Laufe des Projektes stellten die Teilnehmer Biogas her, beobachteten Kresse beim Wachsen unter verschiedenen Wachstumsbedingungen und verglichen die Abweichungen, sie gewannen Strom aus Zitronen und konstruierten selber Dynamos mit Spulen und Magneten, ließen Boomerangdosen durch den Raum rollen oder CD-Luftschiffe über den Boden gleiten.

 

 

Zum Abschluss des Projektes wurden alle Experimente an Stationen noch einmal gezeigt und angeboten und alle Teilnehmer, Eltern und Interessierte wurden dazu eingeladen, selber zu Forschern zu werden oder sich von den Jugendlichen die Experimente erklären zu lassen. Damit sich die Besucher ein Bild von dem Gesamtprojekt machen konnten, wurden Fotos der unterschiedlichen  Projekttage in einer Diashow gezeigt.

WA/13.10.2015/Hamm-Heessen

WA/12.12.2015/Hamm-Heessen


Weitere Fotos findet Ihr in unserer Bildergalerie.


Aktuelles:

Besucht uns auch auf Facebook:

www.facebook.com/JugendzentrumBockelweg